Berliner Tafel e.V. überwacht Kühlkette mit LoRaWAN connected sensor via TTN

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin

Posted on 11-05-2019

Wie wir erfahren haben, arbeitet die Berliner Tafel an einer Lücken losen Überwachung der Kühlkette für gespendete, zu kühlende Lebensmittel. Hierzu setzt sie einen LoRaWAN Temperatursensor ein, welcher die Daten kostenfrei über das TTN Netzwerk versendet.

Ein praktischer usecase, der zeigt, wie sinnvoll und auf wie vielen diversen Ebenen die TTN - Idee mittlerweile bereits eingesetzt wird, wenn ein funktionierendes Netzwerk besteht.

Wir hoffen, den Ideengeber auf einer der nächsten meetings antreffen zu können. Er wird uns dann mehr darüber erzähen können. Jedenfalls ist es so geplant.

Sicherlich kann man sich viele Fragen hierzu stellen. Wir wollen uns hier aber nur auf die technische Seite konzentrieren.

Vielleicht findet das Überwachungsmodell ja bundesweite Nachahmer.