Die Nachlese: Der maker faire berlin 2018

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 01-06-2018

Die Berichterstattung in den lokalen, regionalen und überregionalen Medien war "überschaubar" - um es wieder einmal "diplomatisch" zu formulieren.

Immerhin, dem ursprünglich avisierten Ziel von bis zu 20.000 Besucher/innen kam man mit ca. geschätzten 15.200 tatsächlichen Gästen durchaus nahe.

Im Elektor Magazin fand sich folgender on-line folgender Beitrag: "https://www.elektormagazine.de/news/maker-faire-berlin-2018" darin: "Die Initiative „The Things Network“ ist dabei, ein freies LoRa-basiertes Funknetz in Berlin aufzubauen – auch Unternehmen wie die Deutsche Bahn sind mit im Boot. Das Bahnunternehmen testet derzeit in einem Pilotversuch, ob sich mit dem freien LoRaWAN die Bahnhofsuhren steuern lassen, was Kosten sparen würde."

Jetzt warten wir noch auf das mittelfristige Echo. Hohe Berge gibt es ja nicht um Berlin herum. Die Echolaufzeit könnte daher etwas länger werden.... bildlich gesprochen.

Doch: Eine Produktionsanfrage für 100 nodes haben wir schon an ein kleines, aufstrebendes Berliner Unternehmen der LPWAN - Branche weiter vermittelt. Und zwei neue Gateways gab es auch schon.