kleiner Exkurs nach Bayern: Unsere Partner Community in Hof / Saale beginnt zu leben

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 24-11-2019

Translate this article in all Google supported languages

Great!

Jo servus,
wir wollen heute mal die narzisstische Berliner Nabelschau verlassen und uns ins Land der Lederhosen und der Kleinbrauereien begeben.....

Unserer Partner TTNCommunity in Hof/Saale wurde mit der kürzlichen Eröffnung des Digitalen Gründerzentrums "Einstein1" , im Rahmen der Initiative "Gründerland Bayern", und der damit verbundenen Montage eines weit reichenden TTN Kerlink Gateway auf dessen Dach, Leben eingehaucht.

Der Name ist ja anspruchsvoll - und viel versprechend. Wir drücken die Daumen (neudeutsch: "let's cross our fingers"), daß die Wünsche in Erfüllung gehen. Einstein1 befindet sich auf dem Campus der Fachhochschule Hof, Verzeihung -mittlerweile wurden FHs ja bundesweit zu "Hochschulen" up-gegraded- daher jetzt also "University of Applied Sciences Hof" genannt.

Hinweis: ein Wechsel der Flaggen bedeutet keineswegs eine Veränderung der "mindsets"..... Wir lassen uns in D viel zu sehr von Äusserlichkeiten leiten und beeindrucken.
Die bayerische Staatsregierung fördert, quer durch Bayern den Aufbau solcher Zentren. Ein löblicher Vorgang, wie ich finde.

Unsere Berliner TTN Community war spiritus rector dieser Metastasensetzung, aufgrund langjährigster Beziehungen in die dortige Nerd Szene - was nun gefruchtet hat.

Insbesondere ist künftig die vergleichende Betrachtung der jeweiligen Ausprägung der Communities und insbesondere die Auswahl der jeweiligen usecases sicher sehr spannend, Ich erwarte da, naturgemäß, deutliche Unterschiede zwischen Stadt und Land.

Wem Berlin also zu gehyped ist oder wer gar von der weWork Pleite betroffen ist, der kann sein Glück ja im Ländlichen versuchen. Es kann, aber es muss natürlich nicht, dabei auch Bayern sein. Für uns in Berlin werden die Fleischtöpfe weiterhin gut gefüllt bleiben, da bin ich sicher. Deutschland besteht allerdings nicht nur aus der Capitale.

Wir bleiben fürderhin "wohlwollend interessiert"! Die Zeiten in denen man in Bayern auf die "Saupreissn" geschossen hat, sind bekanntlich Vergangenheit.... obwohl in so manch urfränkischer Micro- Gemeinde... egal... spannender ist heute vielmehr, wie Google Translator den "Saupreissn" übersetzt :)

Gerhard Peter
Initiator TTN Berlin
und
Community Happyness Manager