Kurz ausprobiert: Das neue Dragino indoor LoRa-Gateway (LPS8)

Christian Hammel

The Things Network User

Posted on 21-12-2019

translate this article in all Google supported languages

Soeben ausprobiert:

Nicht vollständig 'plug n play', jedoch schon sehr nahe dran. Hing in ~10 Minuten im TTN Netz.

Das Gerät ist ein vollwertiges 8 Kanal LoRaWAN Gateway und erfüllt alle Spezifikationen. Im Gegensatz zum TTIG ist es frei konfigurierbar, jedoch ähnlich kostengünstig. Es läuft unter openWRT und dank der LuCi-Oberfläche ist es zudem recht einfach zu konfigurieren. Sogar sämtliche LoRa-Parameter sind in LuCi integriert. TTN ist voreingestellt - zumindest in der Version vom deutschen Distributor EXP-Tech.
Die Energieversorgung erfolgt über eine USB-C Verbindung (5V , 2A). Ein Kabel USB-C/USB-A liegt bei, ein Netzteil nicht.
Internet access kann es sich per Ethernet mit DHCP oder mittels WiFi holen.

Was war zu tun?

  • Antenne (liegt bei): anschrauben.
  • Strom und Ethernet einstöpseln.
  • Einloggen. - Wie das geht, das steht in der (ebenfalls nicht beiliegenden, jedoch downloadbaren) Bedienungsanleitung:
  • Im Menu 'LoRaWAN-Gateway' die Gateway-ID notieren.
  • Über die TTN-Konsole das Gateway registrieren.
  • Fertig.
  • Funktioniert!

Ich habe zusätzlich noch im Menu 'Network | Wireless | Advanced' die WiFi-Einstellungen von US auf Deutschland gesetzt und die 40 MHz-Kanalbreite abgewählt (also auf 20 MHz gesetzt), damit Kanal 13 sicher funktioniert.
Wer das Gerät per WiFi ans Internet hängen möchte, muss hier noch von Accesspoint auf Client umstellen und sich mit dem gewünschten WLAN - Netz verbinden.

Sonstiges:
In der (ansonsten sehr guten) Gebrauchsanleitung sind einige falsche Links auf die Downloadseite zum Vorgängermodell. Die richtige ist hier: http://www.dragino.com/downloads/index.php?dir=LoRa_Gateway/LPS8/

119 € sind schon ein bemerkenswerter Preisverfall. Das Vorgängermodell hat noch 193 € gekostet.

Dank openWRT (LEDE 18) sollte eigentlich alles zugänglich und machbar sein, was das Nerdherz begehrt.

CHRISTIAN