LPWAN/LoRaWAN Funknetze in D - Gibt es die bereits wirklich? Hhmmm.... NJET!

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 04-12-2017

Eine nüchterne Bestandsanalyse "as is"

Vorab:
Eine Flächen deckende LoRaWAN - Versorgung der deutschen Lande gibt es derzeit definitiv (noch) nicht. Vieles ist Wunschdenken, denn es sind stets nur Teile eines Flickenteppichs verfügbar. Dieser Flickenteppich schliesst sich ganz langsam, step by step - jeweils in dem Ausmaß, in welchem die Platzierung von Gateways zunimmt. Eine mir bekannte Schätzung lautet auf 5 Millionen Euro Investitionen für ein Deutschland weites Netz (ohne Standortmietkosten ). Also etwas für grosse outdoor Werber, Bundeswehr, Bundes.... etc., . Letztlich werden die meisten an der Standortfrage scheitern. Sie springen als Tiger und landen als..... Softwareschmiede. So meine Prognose.

Als, zunächst belächelter, community basierter, dezentraler Ansatz verfolgen wir das Ziel einer Flächen deckenden Versorgung der deutschen Lande mit TTN . Natürlich fokussieren wir uns dabei als "Berliner Community" in erster Linie auf die Hauptstadt und deren Umland. Alles andere wäre ja auch vermessen. - Wir wissen aber schon, dass viele auf uns schauen. Das ermutigt uns! Fangt bei euch einfach an gateways auf hohe Gebäude zu platzieren. Der Rest folgt "halbautomatisch".

  • Die Dt. Telekom macht ihr eigenes Ding: dieses nennt sich NB-IoT, welches die Nutzung T-com eigener Unternehmensinfrastruktur gestattet. Darauf soll sich unser Augenmerk hier nicht richten. Da passiert auch nicht viel. So gut wie kein traffic.

Die Schweiz hats geschafft. Die Niederlande und Südkorea sind bereits gut, jedoch ebenfalls noch nicht Flächen deckend versorgt. Das TTN - Netz erhebt globalen Anspruch.

Deutschland:
Folgende Netzauf/aus/bau-Ansätze sind für D aktuell schemenhaft erkennbar. Tagesaktuelle Informationen sind jedoch eher spärlich verfügbar:

  1. The Things Network - Status : LoRaWAN Netz jetzt Berlin weit verfügbar (roads, outer areas). Jede/r Interessierte kann sich nun, ab sofort, via element14, in 1 Tag ein Gateway via UPS kommen lassen und binnen 30 Minuten am IoT - TTN - Netz teilnehmen...

  2. Deutsche Bahn AG - Nichts konkret Greifbares. Sie forschen noch. Keine konkrete Fundstelle über eine tatsächlich vorhandene Netzabdeckung für D.

  3. TrackNet - Schweizer Unternehmen. MINOL-Zenner Beteiligung. Man arbeite heftig daran. Keine Metropolis als Demo. Keine konkrete Fundstelle über die tatsächliche Netzabdeckung in bzw. für D.

  4. Smartmakers.de - Auch hier, heftiges "daran arbeiten" - ohne greifbares Flächen deckendes Resultat. Keine Metropolis als Demo. Keine konkrete Fundstelle über die tatsächliche Netzabdeckung in bzw. für D. Kooperation mit Minol-ZENNER.

  5. Netzikon - Heftiges "daran arbeiten". Keine Metropolis. Keine konkrete Fundstelle über die tatsächliche Netzabdeckung für D.

  6. MatchX - aktueller BerlinerTiger, mit chinesischen Kapital, vor dem Sprung. Keine konkrete Fundstelle über die tatsächliche Netzabdeckung für D.

ausser Konkurrenz:
- SigFOX - bieten in Berlin derzeit sehr viel Geld für Premium locations. Durchgreifender Erfolg sieht uE aber anders aus.
- Digimondo.de - baut inzwischen kein Netz mehr auf. e.ON hat aufgegeben. Fa. wurde zerschlagen. Zum Plattformanbieter mutiert.

Niederlande:
1. The Things Network - läuft. Aber auch in den NL noch nicht Flächen deckend.
2. KPN - mit 4.000 gateways, wohl Flächen deckend. Mangels Kunden stehen die Gateways nutzlos in der Landschaft.:(

Schweiz:
1. SWISSCOM - fertiggestellt. Läuft, landesweit. Bravo! Schweizer Gründlichkeit! Chapeau!

Diese Kurzübersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und absolute Stimmigkeit.

Daher:
- updates, Korrekturen und Hinweise jederzeit gerne per e-mail an: lorawan.berlin at gmail.com

Danke.

last edit: 12/17

TTN Berlin community on Twitter
PS: Wer stets auf dem Laufenden sein will, der trägt sich einfach in den neuen Berliner e-mail Verteiler ein, mit leerer mail an:
lorawan-subscribe@yahoogroups.de
Vorsorglicher Hinweis: Eine Mitgliedschaft bei yahoo! ist deswegen NICHT erforderlich!