Manchmal reicht ein Wort...

Joseph HARDT

The Things Network User

Posted on 25-03-2019

Hallo Berlin Community.

Ich hatte die grosse Freude am Freitag dem 23.03. am Treffen im Technologiezentrum teilzunehmen.
Leider kam ich ca 10 min zu spät, aber vor allem bei meiner eigenen Vorstellung habe ich unter Umständen den Fehler gemacht zu erwähnen dass ich BEI der Deutschen Bahn arbeite.
Richtig ist , dass ich als Freiberufler FÜR die Deutsche Bahn, und von Zeit zu Zeit auch für andere Auftraggeber arbeite.
Dies ist insofern wichtig da die Compilance Regeln der DB sehr strikt sind und unter Umständen geahndet werden können.
Leider gibt es diesen Umstand nicht zum ersten Mal, andere freiberufliche Kollegen können ebenfalls ein Lied hiervon singen.
Ich bin auf diesen Umstand hingewiesen worden und möchte dies auf diesem Weg klarstellen.

PS: Ich bin begeistert von der Technologiedichte die am Freitag präsentiert wurde.
Gruss
Joseph Hardt