Save the date: 6th meeting LoRaWAN / TTN Community Berlin - FR., 22.Juni.2018

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin

Posted on 05-06-2018

Liebe LoRaWAN / TTN Interessierte,

am 22.6.2018 ab 16:00 Uhr findet das nächste Treffen der Berliner LoRaWAN/TTN-Community statt. Gastgeber ist wie bei den letzten Treffen die Technologiestiftung. Das Treffen findet wieder in der Grunewaldstraße 61-62, 10825 Berlin ( U7, Haltestelle Bayerischer Platz, im Haus der Sparkasse, bitte freundlich in die Kamera schauen und dort klingeln) statt.

Diese Themen haben wir geplant:

  • Vorstellung des Arbeitskreis Sensornetzwerke innerhalb des InfraLab Berlin, N.N.
    (Das InfraLab Berlin ist die Kooperationsplattform der sechs großen Berliner "utilities": BSR, BVG, BWB, GASAG (GASAG & NBB), Vattenfall (Vattenfall & Stromnetz Berlin), sowie Veolia.)
  • "TTN-Abdeckung an einem konkreten Beispiel in Prenzlauer Berg" , Jens Tiemann, Fraunhofer, FOKUS
  • "Hinweise zur Auswahl der optimalen Funktechnologie bei IoT-Lösungen", L. Matten, mm1-technology.de
  • TTN Berlin - Aktuelle Entwicklungen (lokal, national, international) und kurze Präsentation von der Maker Faire Berlin 2018 im FEZ Wuhlheide, Gerhard Peter
  • Dauerthema: gemeinsame Node / Application – Ideen

Anschließend: Bier und Chips, aka "networking".

Wer etwas vorstellen, präsentieren, vorführen mag, findet folgende Technik vor: WLAN, Strom, großes Display mit HDMI-Eingang. Connect zu mindestens einem funktionierenden TTN-Gateway gibt es natürlich auch. Präsentationen in den Formaten von MS Office, Libre Office oder pdf können wir vom USB-Stick abspielen.

Anmeldung, damit wir genügend Stühle hinstellen können, bitte wie immer an reichel@technologiestiftung-berlin.de

Wer Vorträge oder Vorführungen beisteuern mag: Mit einer kurzen Rückmeldung an Gerhard Peter (lorawan.berlin@gmail.com) oder Christian Hammel (hammel@technologiestiftung-berlin.de) steht euer Beitrag auch vorab im Programm.

[update: Für die kurze am 22ten abends zur Verfügung stehende Zeitspanne haben wir für diesen Termin nun genug Beiträge. Wir sammeln aber gerne weiter für die dann darauf folgende Veranstaltung. Ihr könnt uns daher weiter anmailen. Niemand wird abgewürgt, keine Idee/Beitrag geht verloren!"

Viele Grüße