Semtech Chips. SX #### - eine verwirrende Vielfalt in der LoRa Einheit

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 12-05-2020

translate in all Google supported languages

So schlimm? Nein, nicht wirklich. Für Anfänger allerdings schon! Bringen wir also etwas "Ordnung ins Geschäft".

Wer sich das erste Mal mit LoRa Chips intensiver befasst (Profis sind hier ausdrücklich ausgenommen!), der stösst zunächst auf eine verwirrende Fülle von Akronymen. Diese beginnen stets mit SX, gefolgt von einer 4-stelligen Nummer. - Und: das war es auch bereits mit der Zähl-Logik. Wie wir bald sehen werden, es gibt keine.

Zunächst:
LoRa Chips werden von der Firma Semtech konstruiert und sind daher naturgemäß auf Semtech patentiert. Semtech ist insofern 'Monopolist'. Darf Semtech ja auch. Hat das ja erfunden, wenngleich nicht alles vom Code offen gelegt wurde (siehe min 40:00), wie von sehr fachkundiger Stelle einmal angemerkt wurde:

Diese Monopolstellung wird manchmal kritisch gesehen, ist aber mE nicht so bedeutungvoll. Man will ja Geschäfte machen und wird sich deswegen nicht selbst das Wasser abgraben. - Auch der Begriff 'LoRa' ist geschützt und darf nicht eigenständig verwendet werden. Sonst gibt's Haue.

Semtech hat mindestens 3 weiteren Lizenznehmern gestattet, ihre Produkte herzustellen. Die Nachfrage wächst ja auch entsprechend. Diese 3 Unternehmungen sind :

  1. HopeRF,
  2. STMicroelectronics und
  3. Microchip.

Deswegen findet man auch deren Namen im Zusammenhang mit unserem TTN LPWAN (diesen Begriff dürfen wir ohne Markenrechte nutzen) Hobby.

Wir unterscheiden im Groben 2 Arten von Chips:

A - diejenigen Chips, welche in TTN und allen anderen LoRaWAN Gateways global Verwendung finden.

Es sind dies: SX1301, SX 1302, SX 1308 sowie SX 1257.


B - diejenigen, welche in unseren (EU) Nodes Verwendung finden.

Dies sind, für das ISM Frequenzband in Europa: SX 1261, SX 1262, SX 1272, SX 1276.
Paradoxerweise ist der SX 1261 bzw. 1262 später auf den Markt gekommen, als die SX 1272 bzw. 1276... eine nicht sehr nachvollziehbare Logik.

Hier gehts zur aktuellen Produktseite von Semtech.

Der bekannteste und häufig genutzte RFM95W Sende Baustein vom Chinesen unseres Vertrauens wird für uns von HopeRF mit dem dort verbauten SX 1276 produziert, obwohl der SX 1276 offiziell dort in den Unterlagen nicht angegeben wird.

Eine nette und sehr sachverständige Übersicht hat mobilefish.com dazu produziert:

Das Video hierzu: