The TTN manifesto

Gerhard Peter

Initiator of "TTN Community Berlin"

Posted on 05-10-2017

The Things Network Manifesto

Everything that carries power will be connected to Internet eventually.

Controlling the network that makes this possible means controlling the world. We believe that this power should not be restricted to a few people, companies or nations. Instead this should be distributed over as many people as possible without the possibility to be taken away by anyone. We therefore founded "The Things Network".

The Things Network is an open source, free initiative with the following properties:

It connects sensors and actuators, called "Things", with transceivers called "Things Gateways" to servers called "Things Access".
The first connection is "Over The Air", the second is "Over The Net". The distributed implementation of these concepts is called "The Things Network".
Anyone shall be free to set up "Things" and connect to "Things Gateways" that may or may not be their own.
Anyone shall be free to set up "Things Gateways" and connect to "Things Access" that may or may not be their own. Their "Things Gateways" will give access to all "Things" in a net neutral manner, limited by the maximum available capacity alone.

Anyone shall be free to set up "Things Access" and allow anonymous connections from the Internet. Their "Things Access" will give access to all "Things Gateways" in a net neutral manner, limited by the maximum available capacity alone. Furthermore their "Things Access" will allow connection of other "Things Access" servers for the distribution of data.
The "Over The Air" and "Over The Net" networks shall be protocol agnostic, as long as these protocols are not proprietary, open source and free of rights.
Anyone who perpetrates a "Things Access" or a "Things Gateway" will do so free of charge for all connecting devices and servers.
Anyone making use of the network is allowed to do so for any reason or cause, possibly limited by local law, fully at own risk and realizing that services are provided "as is" and may be terminated for any reason at any moment. The use may be open for anybody, limited to customers, commercial, not-for-profit, or in any other fashion. "The Things Network" providers will not pose restrictions upon its users.

We invite you to sign this Manifesto, and uphold its principles to the best of your abilities.


rough translation by google:

Das Sachen-Netzwerk (TTN) -anifest

Alles, was Macht trägt, wird schließlich mit dem Internet verbunden sein.

Die Steuerung dieses Netzes, welches dies ermöglicht, bedeutete, die Welt zu kontrollieren. Wir glauben, dass eine solche Macht nicht auf wenige Menschen, Unternehmen oder Nationen beschränkt werden darf. Stattdessen sollte man diese auf so viele Menschen wie möglich verteilen, ohne die Möglichkeit, dass jemand nach Belieben eingreift. Deshalb haben wir das "The Things Network (TTN)" gegründet.

Das "Sachen-Netzwerk (TTN)" ist eine freie Open Source Initiative mit folgenden Eigenschaften:

TTN verbindet Sensoren und Aktoren, genannt "Sachen", mit Transceivern namens "Things Gateways" auf Server namens "Things Access".
Die erste Verbindung ist "Over The Air", die zweite ist "Over The Net". Die verteilte Umsetzung dieser Konzepte heißt "The Things Network".
Jedermann steht es frei, "Sachen" einzurichten und sich mit "Things Gateways" zu verbinden, die vielleicht auch nicht sein können.
Jedermann steht es frei, "Things Gateways" einzurichten und sich mit "Things Access" in Verbindung zu setzen, die Dein eigenes sein können oder auch nicht. Ihre "Things Gateways" geben Zugang zu allen "Sachen" in einer netzneutralen Weise, allein limitiert durch die maximal verfügbare Kapazität.

Jedermann steht es frei, "Things Access" einzurichten und anonyme Verbindungen aus dem Internet zuzulassen. Ihr "Things Access" gibt Zugang zu allen "Things Gateways" in einer netto neutralen Weise, allein begrenzt durch die maximal verfügbare Kapazität. Darüber hinaus ermöglicht ihre "Things Access" die Verbindung von anderen "Things Access" - Servern für die Verteilung von Daten.
Die "Over The Air" - und "Over The Net" -Netzwerke müssen protokoll agnostisch sein, solange diese Protokolle nicht proprietär sind, Open Source und frei von Rechten.

Wer einen "Things Access" oder ein "Things Gateway" verübt, wird für alle Anschlussgeräte und Server kostenlos sein.

Jeder, der das Netz nutzt, darf dies aus irgendeinem Grund oder einer Ursache, die möglicherweise durch das lokale Recht begrenzt ist, vollständig auf eigenes Risiko ausführen und erkennen, dass die Dienste "wie sie sind" bereitgestellt werden und jederzeit aus irgendeinem Grund beendet werden können. Der Gebrauch kann für jedermann offen sein, begrenzt auf Kunden, kommerzielle, not-for-profit, oder in irgendeiner anderen Weise. "The Things Network" - Anbieter stellen keine Einschränkungen für seine Nutzer dar.

Wir laden Sie ein, dieses Manifest zu unterzeichnen und seine Prinzipien auf die besten Ihrer Fähigkeiten zu wahren.