TinyLoRaNode - Ein TTN Selbstbaunode zum unschlagbaren Preis!

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 19-04-2020

translate this text in all Google supported languages

https://www.ttgw.de

Ein sehr aufgeräumtes Projekt von Stefan - Twitter-handle. Ein LoRaWAN Selbstbau-Node zu einem unschlagbaren Preis auf der Basis eines ATTiny84A-SSU. Auch eine BOM wird sogleich mitgeliefert.

Es werden nur sehr wenige Bauteile benötigt. Ein guter Einstieg für alle TTN-Dummies.....

In unserer Partner Community Mitteldeutschland findet sich ein gut dokumentierter Nachbau:
https://www.thethingsnetwork.org/community/mitteldeutschland/post/was-passiert-nach-4-wochen-corona-pause sowie dort: https://iot-usergroup.de/projekte/tinylora-node/

Ein ähnliches Projekt wird hier beschrieben: https://www.iot-lab.org/blog/101/

2017 gab es bereits einmal einen solchen Ansatz, mit einem ATTiny85, der zwar als public angekündigt wurde, dann aber kam "Kommando zurück". Dabei ist es dann bis zum hier genannten, neuen Ansatz geblieben.

Dieses Projekt würde sich, aufgrund seiner Kostenstruktur, sicher ganz hervorragend für einen LoRaWAN hands-on-workshop überall im Land eignen. Mit einem BME280 Sensor lassen sich damit Temperatur, Luftdruck, Feuchtigkeit und der Batteriestatus übertragen. Dazu gehört natürlich gleich noch ein günstiges TTIG Gateway. Diese sind jetzt endlich wieder mal erhältlich - nahezu ein "must have". Die Verkaufsrate ist aktuell übrigens ganz gut. Wir sprechen von EUROPA!

In und um Berlin gibt es aktuell 180 registrierte TTN gateways!