TTN greift jetzt nach den Sternen!

Gerhard Peter

Initiator of TTN Berlin and Community Happyness Manager

Posted on 22-12-2019

translate this article in all Google supported languages

update: a new video by A Spiess

update: Wienke, TTN Co-Founder mit einem eigenen, aufklärenden Beitrag via linkedin.com

Quelle

Nicht nur 16 jährige Spanier drängt es -mehr oder minder erfolgreich - mit FOSSAT 1 ins Weltenall.

Nein, auch TheThingsNetwork mischt auch hier bereits sehr kräftig mit. In der nächsten TTN - Konferenz Ende Januar in Amsterdam wird man sicher mehr Details dazu erfahren dürfen.
Lacuna Space heisst das, im Brexitland lokalisierte, StartUp, welches jetzt erfolgreich kurze LoRa - Signale auf die lange Reise über viele hundert Kilometer sendete.

Zunächst vielleicht ebenso belächelt, wie die crowd based Kampagne des Berliner TTN - Netzes, hat das Projekt doch binnen kürzester Zeit Riesenfortschritt erzielt.

Ein Versuchssatellit ist seit April 2019 im Orbit. Weitere ~4 werden dem 2020 folgen.

Heute hat Herr Professor Fabien Ferrero erstmals über twitter darüber berichtet.

Damit lassen sich beispielsweise, und das zu akzeptablen Kosten, sehr zuverlässige Wetterinformationen aus dem gesamten afrikanischen Kontinent oder beispielsweise aus dem Dschungel Brasiliens -und das ohne wesentliche Verzögerung- sowie in hoher Qualität übermitteln. Die Sendeeinheit ist etwas modifiziert was Antenne und (erlaubte) Frequenzen angeht. Das Bild zeigt ein solches, erstes voll funktionsfähiges Modul. Es kann zudem als Konzentrator in einem lokalen Mesh wirken. Ob es auf dem Kilimandjaro steht oder im Viktoriasee Methangase misst, ist dabei völlig unerheblich. VN Einrichtungen könnten davon sehr profitieren, wenn eine bessere lokale Wettervorhersage damit möglich wird.
Natürlich wird auch das übliche tracking von Containern in der Supply Chain damit deutlich erleichtert, zumal wenn leistungsfähige lokale IT - Infrastrukturen fehlen. - Ein ausreichend dimensioniertes Solarmodul genügt und die Sache läuft.

Natürlich auch in D nutzbar, aber dort gibt es ja bald überall TTN Connectivity.... :)

Gerhard Peter
Community Happyness Manager