Bastelstunde mit dem Octopus

Steffen Grau

The Things Network User

Posted on 29-09-2019

Nachdem wir schon viel davon gehört haben wollten wir den Octopus aus dem Süden der Republik selbst mal testen.
Nachdem wir von Tindie.com eine Nachricht bekommen hatten, das wieder Geräte verfügbar sind haben zwei unserer Mitglieder unabhängig voneinander bestellt.
Optimierungspotential 1: Mehr miteinander reden
Das hat dann bei der Beschaffung der passenden LoRa-Feathers schon besser geklappt.

Am Wochenende war Bastelstunde. SMA-Connector und PIN-Header waren schnell aufgelötet, über den Link gab es die passende Arduino-IDE mit Ardublocks.
Im Download waren auch erste Beispiele und es war tatsächlich nur Drag&Drop bis der erste Octopus seine Daten über LoRa im TTN ablieferte.

An dieser Stelle vielen Dank an Guido Burger und alle, die diese Möglichkeit, ohne Programmierkenntnisse schnell mit einer grafischen Oberfläche in die LoRa-Welt einzusteigen geschaffen haben.
Wir werden uns die nächsten Tage noch weitere Anwendungsfälle ansehen.